Kunsttherapie IHK

Eine eigenständige, kunsttherapeutische Methode mit humanistischer Grundhaltung.

In der humanistischen Kunsttherapie verbindet sich das humanistische Menschenbild mit dem methodischen Ansatz, und Konzepte der humanistischen Psychologie fliessen in die kunsttherapeutische Arbeitsweise mit ein.  IHK Zürich

Personenorientierte Maltherapie POM

Spüren, schauen, handeln, verändern…

Wir nehmen mit der ungeübten Hand etwas von der cremigen, leuchtenden Farbe, folgen hierbei dem ersten Impuls und tragen sie langsam, von innen nach aussen, auf das grossformatige Papier an der Wand auf.

Wir malen nicht schon gekonntes, sondern schauen was sich zeigt. Durch das langsame Malen treten wir in Kontakt mit uns selber.

Durch diese Methode bekommen wir einen anderen Zugang zu uns selber und können alte Muster oder schwierige Anliegen sichtbar machen, fühlen und klären.

Die Maltherapeutische Arbeit findet während dem Malprozess statt. In der achtsamen Begleitung nehme ich mich und das Gegenüber wahr und wir klären das was sichtbar geworden ist direkt am und mit dem Bild. So wie wir Bilder in Ordnung bringen, können wir im Leben Gefühle und Situationen klären, neue Ansichten gewinnen und neue Wege gehen.

Dieser Prozess kann nicht alleine geschehen. Ohne therapeutische Begleitung drehen wir uns im Kreis und es entsteht altbekanntes. Mit der Maltherapie IHK wagen wir verborgenes zuzulassen und anzuschauen. Wir sind mutig und lassen uns auf Neues ein. Wir haben alles in uns – Die Begleitung hilf dieses Wissen und die Selbstheilungskräfte wieder zu aktivieren.

Das ist Maltherapie mit gestalterischen Mitteln.

Beziehung – Prozess – Bild

 

Spüren, schauen, handeln, verändern…

Lösungsorientierte Maltherapie LOM

In der lösungsorientierten Maltherapie arbeiten wir mit konkreten Anliegen, welche aus einem vorgängigen Gespräch evaluiert werden.

Folgende Anliegen können bearbeitet werden:

Traumbearbeitung, Traumas, Beziehungsprobleme, Symptome, Wünsche, Entscheidungen

LOM ist eine wissenschaftlich untersuchte und gezielte Behandlungsmethode. 

Diese Bilder die wir in Zusammenhang mit einem belastenden Ereignis erlebt haben, sind unbewusst in unserem Gehirn abgespeichert. Je nach Situation treten diese immer wieder hervor und wir können in alltäglichen Situationen nicht mehr so reagieren wie wir es gerne würden. Um diese Belastungswerte zu senken, geben wir dem Gehirn neue, einfache Bilder, die uns helfen das erlebte zu verarbeiten und wir in gleichen Situationen anders darauf reagieren können.